Aufruf zur Protestkundgebung der Mieterinitiative Südewo-Patrizia: Mietenwahnsinn der Vonovia stoppen!

Dienstag, 8. Mai 2018
18.00 Uhr – 18.30 Uhr
vor dem VONOVIA-Hochhaus in der Friedhofstr. 11

Die Friedhofstr. 11 ist mit der Linie U12 zu erreichen. Haltestelle Milchhof


Die Mietpreistreiberei zugunsten maximaler Kapitalrendite muss gestoppt werden!


Allein in Baden-Württemberg leiden 18.000 Mieterhaushalte unter der Gewinnmaximierung von Deutschlands größter Wohnungsgesellschaft.

  • Durch jährliche Mieterhöhungen bis an die Mietspiegelobergrenze und darüber werden viele Wohnungen unbezahlbar.

  • Mit Mieterhöhungen von 30 bis 50 Prozent nach Modernisierung werden alteingesessene Mieter verdrängt.

  • Mit widerrechtlich angedrohten Räumungsklagen werden Mieter davon abgehalten, von ihren Rechten Gebrauch zu machen.

Am 9. Mai 2018 soll auf der Aktionärsversammlung von Vonovia die Ausschüttung einer Dividende von 660 Millionen Euro beschlossen werden. Am Vorabend werden die Vonovia-Mieter gegen dieses unsoziale „Geschäftsmodell“ protestieren.

 


Zurück