Neues aus Wohnungspolitik und Mietrecht

400 Flüchtlingsplätze sind keine Alternative für 2.000 geplante Wohnungen

In Anbetracht der 30.000 in Stuttgart fehlenden Wohnungen muss die Stadt sich für den dringend notwendigen Wohnungsbau auf allen geeigneten Flächen einsetzen und darf keine Zwischennutzung hinnehmen, die den Bau zusätzlicher Wohnungen auf den Sankt Nimmerleinstag verschiebt“, fordert der Mieterverein. Wenn zukünftig, wie im letzten Jahr, nur 800 zusätzliche Wohnungen in Stuttgart entstehen, müssten Wohnungssuchende 40 Jahre warten, bis sich der Wohnungsmarkt entspannt.

Weiterlesen …

Starke Mitgliederversammlung – starker Mieterverein Stuttgart

Große Besorgnis aber auch Empörung über ungerechte Verteilung der Lasten äußerten Teilnehmer auf der Mitgliederversammlung des Mietervereins Stuttgart Ende Oktober im Haus der Wirtschaft. Im mit über 300 Anwesenden voll besetzten Saal hielt zunächst René Hahn, Sachgebietsleiter für Energiepolitik bei der Stadt Stuttgart, einen Gastvortrag über den Weg von Stuttgart zur Klimaneutralität.

Weiterlesen …

Architektenkammer, Mieterbund und Internationale Bauausstellung fordern ein soziales Konjunkturnotprogramm für die Bauwirtschaft

Mit Steuererleichterungen soll auf Bundesebene der darniederliegende Wohnungsbau in Schwung kommen. Doch Steuererleichterungen helfen Genossenschaften und kommunalen Wohnungsunternehmen wenig, da sie in der Regel keine Körperschaftssteuern bezahlen müssen.

Weiterlesen …

Der Mieterverein lädt ein zu Ratgeberveranstaltungen über Betriebskosten am 11. und 19. Juli

Unsere Rechtsberater wollen Sie auf zwei Veranstaltungen in Stuttgart Süd und Ost darüber informieren, wie Sie typische Fehler erkennen können. Gern können Sie dazu auch Nachbarn und Freunde mitbringen.

Weiterlesen …

In Stuttgart und Esslingen werden die Angebotsmieten jetzt kontrolliert

Nicht wenige Vermieter nutzen den Wohnungsmangel schamlos aus und verlangen Mieten, die gegen Gesetz und Anstand verstoßen. Die vielfach überzogenen Neuvertragsmieten gehen danach in die Mietspiegel ein und treiben auch die Bestandsmieten in die Höhe. Eine neue Auswertung des Mietervereins von 35 in Reihenfolge angebotenen Wohnungen eines großen Wohnungsportals ergab Mieten pro Quadratmeter von bis zu 26 Euro.

Weiterlesen …

Die Mietbelastung ist in Stuttgart schlimmer, als sie das Statistische Bundesamt ausweist

Die heute veröffentlichten Zahlen über die bundesweite Mietbelastung von Gering- und Durchschnittsverdienern sind erschreckend genug. Danach zahlen 16 Prozent der Mieterhaushalte über 40 Prozent ihres Haushaltseinkommens für die Bruttokaltmiete.

Weiterlesen …

Mieterverein fordert für S 21: Zurück zum Siegerentwurf mit mehr Wohnungen!

„Angesichts steigender Wohnungsnot halten wir es für dringend geboten, dass der Gemeinderat den Verlust sehr vieler ursprünglich geplanter Wohnungen nicht weiter hinnimmt“, erklärte Mietervereinschef Rolf Gaßmann gegenüber der Presse. Der Mieterverein begrüßt, dass ein Bündnis aus CDU, SPD, FDP und Freien Wählern den von der wohnungspolitischen Zielsetzung erheblich abweichenden Rahmenplan auf den Prüfstand stellen will.

Weiterlesen …

Strom- und Gaspreisbremse falsch berechnet? Was Mieter jetzt tun sollten

Ab heute gelten die Gas- und die Strompreisbremse. Der beiliegende Link zum Newsletter von Finanztest zeigt, was Mieter nun wissen sollten und tun können.

Weiterlesen …

Die viel zu niedrigen Wohnbauziele werden den Wohnungsmangel in Stuttgart weiter ansteigen lassen

Der Mieterverein zeigt sich enttäuscht, dass laut Verwaltungsvorlage an den Gemeinderat bis 2033 nur 20.000 Wohnungen auf Baustelle gehen sollen. Dies sind pro Jahr gerade einmal 1.800 Wohnungen und noch 200 weniger, wie es OB Nopper noch vor seiner Wahl versprochen hatte.

Weiterlesen …

Empfehlen Sie den Mieterverein auch Ihren Nachbarn

Unser Angebot zur Beratung und Hilfe für Mieter gefällt Ihnen? Dann empfehlen Sie uns weiter! Davon profitieren Ihre Nachbarn und Freunde – und auch Sie. Gaspreisdeckel, Energieabschlagszahlung, neuer Mietspiegel? Wer blickt da noch durch? Unsere Mietrechtsexperten beraten fachkundig Sie und Ihre Nachbarn.

Weiterlesen …